Über uns

Wir handeln: engagiert – innovativ – professionell und mit Herz

Wir sind:
ein bundesweiter parteiunabhängiger Verein, der die speziellen Interessen epilepsiekranker Menschen und deren Angehörigen vertritt.

  • verstehen uns als Ansprechpartner für alle Personen und Institutionen.
  • ein aktiver Dachverband, der zum Ziel hat intensive Kontakte zur Ärzteschaft zu pflegen um umfassenden Qualitätsanspruch in der Kinder-, Jugendlichen-, Erwachsenenbetreuung zu sichern.

Wir wollen:
Die Lebensqualität durch spezielle Betreuung epilepsiekranker Menschen sichern

  • epilepsiekranke Menschen wahr- und ernstnehmen, ihnen das Recht zugestehen, alle Gesetzte in Anspruch zu nehmen,
  • aufgrund unserer fachlichen Kompetenz epilepsiekranke Menschen beraten und gegebenenfalls vertreten,
  • Aufgabengebiete erhalten, erweitern und neue erschließen,
  • uns gemeinsam mit anderen Organisationen für epilepsiekranke Menschen einsetzen und Projekte erarbeiten und verwirklichen,
  • als Dachverband die Geschichte der Epilepsie transparent machen, die Wurzeln erschließen, und dadurch die Voraussetzung für eine objektive Akzeptanz Betroffener in der Gesellschaft präsent zu machen.

Wir bieten:
Die Vertretung der Interessen der Mitglieder in der Öffentlichkeit

  • jährliche Frühjahrs- und Herbsttagungen sowie aktuelle Fortbildungen als Mittel zur Professionalisierung,
  • Unterstützung und Informationen durch nationalen und internationalen Ideen- und Erfahrungsaustausch,
  • einen Themenkatalog für Schwerpunkte wie z.B. „Epilepsie und ihr soziales Umfeld“,
  • Koordination und Präsentation der Ergebnisse und  dadurch die optimale  Vernetzung von Theorie und Praxis. Dafür sind Anregungen und aktive Mitarbeit unserer Mitglieder notwendig,
  • Veröffentlichung von Sachthemen und Berichten in der Zeitschrift für Anfallkranke „Z A K“.
  • Werbemöglichkeiten für Sponsoren und fördernde Mitglieder.

„Werden Sie aktiv, ziehen Sie sich nicht zurück“

Spendenkonto: AT92 6000 0000 9210 8240


Epilepsie Dachverband Österreich

Der EDÖ vertritt auf nationaler und internationaler Ebene die Interessen von Menschen mit Epilepsie.

Auch heute noch werden epilepsiekranke Menschen stark benachteiligt. Im Kindergarten, Schule, Ausbildung und im Beruf kämpfen sie ebenso mit Vorurteilen wie in der Privatsphäre. Nicht nur die Auseinandersetzung mit der Krankheit, sondern auch vor allem die gesellschaftliche Ausgrenzung macht den Betroffenen extrem stark zu schaffen. Hier sind die Gründe vor allem in fehlender Information zu suchen.

Wir wollen diese Vorurteile und die dadurch enstandene Diskriminierung durch unsere Aktivitäten abbauen und einen offenen und vorbehaltlosen Umgang mit Epilepsie ermöglichen.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
Wir bieten Informationen und helfen bei verschiedensten Problemen.

Gegen Voranmeldung:
1230 Wien,
kaltenleutgebnerstraße 24/10.1D

Mo – Do 11.00 – 15.00
Tel.: 0664 125 47 88
Festnetz: 0043 1 88 61 315 (ab Anfang November 2016)
E-Mail: office@epilepsie.at