FORUM – Medikamente

Hier können Sie zum Thema „Medikamente“ Fragen stellen und diskutieren.

Jeder User trägt die volle inhaltliche Verantwortung für die von ihm verfassten Beiträge und muss sich innerhalb der Forum-Community ausnahmslos an alle geltenden Rechtsnormen halten.

Wir danken für eine rege Teilnahme am Meinungsaustausch!

Um neues Thema zu starten, einfach einen Kommentar verfassen (ganz unten)!

14 Gedanken zu „FORUM – Medikamente

  • 28. Oktober 2018 um 19:22
    Permalink

    Hallo,
    Wer hat Erfahrung mit dem Medikament Levetiracetam? Wir mussten das Medikament bei meiner Tochter aufdosieren und zeitgleich bekam sie eine richtig schlimme Akne! Da sie 14 Jahre alt ist, ist es um so schwerer zu sagen, vielleicht doch nur die Pubertät? Neurologe wie Hautarzt glauben nicht dass es vom Medikament kommt. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

    Antwort
  • 21. Mai 2018 um 8:20
    Permalink

    Nebenwirkung Haarausfall!!!

    Guten Morgen, hat von euch zufällig jemand Erfahrung mit Lamotrigin und Haarausfall.
    Meine Tochter hat starken Haarausfall vor allem am Ober- und Hinterkopf. So konnte sich zeitweise die Haare richtig raus ziehen. Bitte teilt mit uns eure Erfahrungen, vor allem ob ein Mediwechsel sinnvoll und zielführend wäre. Danke im Vorhinein für eure Tipps!

    Antwort
  • 4. September 2017 um 12:01
    Permalink

    Hallo,

    In den letzten Jahren nahm ich Levebon in einer Dosis 500 mg morgens und 1000 mg abends ein. Aufgrund von Anfallsfreiheit empfahl der Neurologe eine Absenkung der abendlichen Dosis auf 750 mg.

    Da Levebon (G.L.Pharma) nicht als 750 mg verfügbar ist bekam ich ein Rezept für Levetiracetam (Actavis). Die Apothekerin in Wien erklärte mir, dass dieses Medikament in dieser Dosis künftig nicht mehr angeboten werde und ich konnte auf einen Restbestand zurückgreifen.

    Ich würde nun gerne wissen, welches Levetiracetam Medikament in Österreich in der Dosis 750 mg oder 250 mg (dann würde ich eine Tablette 500 mg und eine 250 mg einnehmen) verfügbar ist.

    Vielen DANK für eure Unterstützung.

    Antwort
    • 12. September 2017 um 8:53
      Permalink

      Hallo Peter,
      ich würde den Neurologen fragen..der kennt dich am besten. Ist zwar jetzt nicht die schnellste helfende Antwort. Aber ich könnte mir vorstellen es ist sicherer ihn zu fragen.

      Liebe Grüße😊und alles Gute.

      Antwort
  • 22. August 2017 um 23:02
    Permalink

    Blutspiegel

    Hallo

    ich finde es furchtbar, dass wir jetzt wo unser Sohn anfallsfrei ist , seinen Blutspiegel erst Mittag messen lassen sollen. Damit fällt die morgentliche Einnahme komplett weg. Außerdem wurde der Wert von Depakine bisher immer früh bestimmt. Neu ist jetzt Petinimid mit dabei. Solln wir das akzeptieren?

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf − 6 =