Archiv zum Forum Epilepsie und Arbeit

Wir haben die Beiträge aus unserer alten Webseite in Form dieses Archivs übernommen, damit User weiterhin Informationen darin finden können.

Hier geht’s zum aktuellen Forum mit regem Meinungsaustausch!

von Webmaster am 06.02.2008 10:31
Wir haben das neue Forum direkt in die Webseite integriert und freuen uns auf Ihre Beiträge. Bei Fragen hilft Ihnen die Redaktion gerne weiter.
von Christian am 29.05.2008 18:50
Hallo Redaktion kann man in den Forum nicht selber fragen zu einen neuen Thema ins forum stellen weil ich find das ein wenig wenig Medikamente Epilepsie bei Kindern Epilepsie und Führerschein Epilepsie und Schwangerschaft Epilepsie und Arbeit da gibt’s weit mehr fragen als die find ich lässt sich da was machen

Lg christian

von Nichts als Fragen am 06.10.2008 10:55
und „Antworten“.
von Lisa am 06.10.2008 11:40
du kannst jetzt unter „ALLGEMEINES“ deine fragen stellen.

lg
lisa

von Lisa am 06.10.2008 11:07
wir werden es veranlassen!

mfg
Lisa

von Jürgen am 24.04.2009 06:01
Hallo ich bin seit anfang Dezember arbeitslos und finde nichts, ich bin schon am Verzweifeln.
von andrea am 30.12.2009 10:16
Hallo Jürgen es ist zwar ein großer verlust die Arbeit zu verlieren. Aber das ist kein grund auf zu geben. Man darf und soll nicht so schnell aufgeben. Halte dir das immer vor Augen. Ich weiß von was ich rede. Falls du mit mir in kontakt treten möchtest 0676/9663438. Würde mich freuen von dir zu hören.
Alles gute fürs neue jahr und vor allem Gesundheit.
von Andre am 19.08.2009 23:58
Hi an alle…

Meine Freundin(19) hat leider auch EPI und sucht nun schon seit 8 monate einen Job… Sie würde gern mit Tieren oder im Kosmetic bereich arbeiten und Wir würden uns sehr freuen wenn da jemand wär der ihr eine chance geben würde…

bei Jobangebote bitte eine mail an:
pfspezial@gmail.com

Mit Freundlichen Grüßen
Andre und Netti

von karina am 09.09.2009 17:51
ich hätte eine Freundin,die hat einen Anfall bei d. Urlaub bekommen,hat sie srark gezzitert,ist sie jetzt 35 und arbeite als Krankenschwester,es ist in diesem Fall nur einmaliger Zustand,oder kann zum diesen Fall wieder komenn,höffentlich wurde es verstenbar geschrieben,l.g. karina